1920x640_buehne4.jpg
AusbildungAusbildung

Sie befinden sich hier:

  1. Das DRK
  2. Mitarbeiten
  3. Ausbildung

Ausbildung zum Notfallsanitäter (m, w, d)

Ansprechpartner

Marc Brillert

Telefon 07571 7423-35
Telefax 07571 7423-28
marc.brillert(at)drk-sigmaringen.de

Was sind die Aufgaben?
Notfallsanitäter*innen beurteilen bei medizinischen Notfällen den Gesundheitszustand von kranken, verletzten oder hilfsbedürftigen Personen. Sie entscheiden, ob eine Notärztin oder ein Notarzt gerufen werden muss und tun dies, wenn es nötig ist. Bis zum Eintreffen des Arztes oder der Ärztin bzw. bis zum Transport der Patienten führen sie die medizinische Erstversorgung durch und ergreifen ggf. lebensrettende Sofortmaßnahmen. Sie stellen die Transportfähigkeit der Patienten her und betreuen sie während der Fahrt zum Zielort (z.B. ins Krankenhaus). Sie überwachen die lebenswichtigen Körperfunktionen der Patienten und erhalten diese aufrecht.

Wie läuft die Ausbildung ab und was bietet der DRK Kreisverband Sigmaringen?

  • Es ist eine staatlich anerkannte Ausbildung mit einer Ausbildungsdauer von 3 Jahren
  • Sie findet im Wechsel zwischen Berufsfachschule (Weingarten oder Radolfzell), Krankenhaus und Rettungsdienst statt
  • Sie haben eine 38,5 Stunden Woche, 29 Urlaubstage und bekommen ein Weihnachtsgeld in Höhe von 90% einer Monatsvergütung
  • Die Ausbildungsvergütung liegt zwischen ca. 1.100 Euro im ersten Ausbildungsjahr und 1.300 Euro im 3. Ausbildungsjahr

Während des theoretischen und praktischen Unterrichts lernt man beispielsweise:

  • wie man die Lage am Einsatzort erfasst und unverzüglich notwendige Maßnahmen zur Gefahrenabwehr einleitet
  • wie man bei erkrankten und verletzten Personen eine vitale Bedrohung erkennt und ggf. ärztliche Hilfe oder weitere Rettungsmittel anfordert
  • wie man die Erstversorgung bei Patienten im Notfalleinsatz durchführt
  • wie man mit Menschen in Notfall- und Krisensituationen angemessen umgeht
  • was beim Transport von Patienten im Notfalleinsatz zu beachten ist
  • was bei der Übergabe von Patienten in die ärztliche Weiterbehandlung erledigt werden muss, und wie man den Zustand von Patienten beschreibt und dokumentiert
  • wie man mit den am Einsatz beteiligten Personen, Institutionen oder Behörden kommuniziert
  • wie man sicherstellt, dass die Rettungsmittel einsatz- und betriebsfähig sind und die Hygienevorschriften und die Arbeits- und Unfallschutzvorschriften eingehalten werden
  • was beim Assistieren bei der ärztlichen Notfall- und Akutversorgung von Patienten im Notfalleinsatz zu beachten ist
  • was beim eigenständigen Durchführen ärztlich veranlasster Maßnahmen im Notfalleinsatz zu beachten ist

Während der Ausbildung werden auch allgemeinbildende Fächer wie Deutsch und Wirtschafts- und Sozialkunde unterrichtet.

Praktische Ausbildung
Während der praktischen Ausbildung im Krankenhaus bzw. auf der Rettungswache werden die im Unterricht erworbenen Kenntnisse vertieft und angewendet.

Wäre das was? Dann schnell bewerben!
Wir benötigen folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • die letzten zwei Schulzeugnisse
  • sonstige Zertifikate
  • Bescheinigung Erste-Hilfe-Kurs nicht älter als 2 Jahre
  • Nachweis über eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse B

Die Bewerbung bitte als eine PDF-Datei an bewerbung(at)drk-sigmaringen.de

Alternativ postalisch an:
DRK-Kreisverband Sigmaringen e.V.
Personalabteilung
Hohenzollernstraße 6
72488 Sigmaringen