1920x640_buehne22.jpg
Veringenstadt-HettingenVeringenstadt-Hettingen

Sie befinden sich hier:

  1. Das DRK
  2. Das Rote Kreuz vor Ort.
  3. Veringenstadt-Hettingen

Willkommen beim DRK-Ortsverein Veringenstadt-Hettingen

Der DRK-Ortsverein Veringenstadt-Hettingen besteht aus drei Bereichen: dem eigentlichen Bereitschaftsbetrieb, dem zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Veringenstadt betriebenen Helfer-vor-Ort (HvO)-Team sowie dem Jugendrotkreuz. Zu den zentralen Aktivitäten des Ortsvereins gehören klassische Aufgaben wie Sanitätsdienste und der Veranstaltung von Blutspendeaktionen, zudem wird mit einem der größten HvO-Teams im Landkreis notfallmedizinische Erstversorgung geleistet. Im Rahmen des Behandlungsplatzes 25-Konzeptes stellt der Ortsverein das Modul gelb für die Versorgung von Personen mit mittelschweren Verletzungen.

1962 zunächst als Bereitschaft in Veringenstadt gegründet, erweiterte sich die Zuständigkeit im Laufe der Zeit auf die Gemeinde Hettingen. 2009 wurde die Bereitschaft in einen Ortsverein überführt, seither enthält dessen offizielle Bezeichnung die Namen beider betreuten Gemeinden.

Den Kern des Ortsvereins stellt die Bereitschaft dar, zu deren Ausrüstung auch ein vom Regierungspräsidium bereitgestelltes Katastrophenschutz-Fahrzeug gehört. Die Kernaufgaben der Bereitschaft beinhalten Sanitätsdienste bei Großevents, die Veranstaltung von jährlich drei Blutspendeterminen, die Mitarbeit im Katastrophenschutz wie zum Beispiel beim Rekordhochwasser im Jahr 2013 sowie die Zusammenarbeit mit Feuerwehr und Polizei, etwa bei Bränden oder Suchaktionen. Regelmäßig werden daher auch Übungen mit den Feuerwehren in Veringenstadt und Hettingen durchgeführt.

Seit Dezember 2017 hat sich die Kooperation mit der Freiwilligen Feuerwehr in Veringenstadt nochmals deutlich intensiviert: in einer im Landkreis Sigmaringen einmaligen Kooperation bildet der Ortsverein mit der Feuerwehr ein HvO-Team. Aufgrund der geographischen Mittellage im Laucherttal, wo grundsätzlich mit einer Anfahrtsdauer von Rettungsfahrzeugen von mindestens 10 Minuten gerechnet werden muss, stellt die notfallmedizinische Erstversorgung durch den HvO für Veringenstadt eine deutliche Verbesserung dar. Obwohl erst seit relativ kurzer Zeit eine HvO-Gruppe in Veringenstadt aktiv ist, zählt diese bereits zu den größten Teams im Landkreis.  

Das Jugendrotkreuz, das zwei Gruppen unterschiedlicher Altersstufen umfasst, stellt die dritte Säule des Ortsvereins dar. Neben klassischen Elementen wie Erste Hilfe-Ausbildung gehören auch Projekte zum Programm.

Der Ortsverein ist darüber hinaus auch aktiver Teil des Vereinslebens in Veringenstadt und wirkt hierbei regelmäßig an örtlichen Events mit. Er zeichnet für verschiedene Aktionen und Projekte verantwortlich – so wurde gemeinsam mit der Volksbank Hohenzollern-Balingen eG die Initiative „Gemeinsam gegen den Herztod“ gegründet, die unter anderem einen öffentlich zugänglichen AED in Veringenstadt bereitstellt.  

Dienstabende Bereitschaft und HvO

Einmal monatlich (Details finden sich auf der Website des Ortsvereins)

Gruppenabende Jugendrotkreuz

Jeden zweiten Mittwoch (Details finden sich auf der Website des Ortsvereins)