Zelck-Zeitung.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Das DRK
  2. Aktuelles
  3. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

DRK-Kreisverband
Sigmaringen e.V.

Hohenzollernstraße 6
72488 Sigmaringen

Telefon 07571 7423-0
Telefax 07571 7423-28
post@drk-sigmaringen.de

Pressemitteilungen

Gemeinsam beim Fest der Kulturen

Ehrenamtliche und Hauptamtliche Mitarbeiter*innen aus den Bereichen Streetwork, Sozial-und Verfahrensberatung (DRK, Caritas, Diakonie), Ehrenamt und das DRK Jugendrotkreuz präsentierten sich am Fest der Kulturen in Sigmaringen.   Weiterlesen

Wünsche wahr werden lassen – Fahrt zur Allee der Hundertjährigen

Zum 100. Geburtstag von Martha Wirkus wurde zur Ehren der Jubilarin in der Sigmaringer Allee der Hundertjährigen ein Baum gepflanzt. Weiterlesen

DRKler kochen im Ahrtal

Auch wenn das Wasser längst weg ist, sind die Menschen immer noch auf Hilfe angewiesen. Weiterlesen

Sigmaringer Ferienspaß - JRK

Im Rahmen des Sigmaringer Ferienspaß hat unser Jugendrotkreuz unter dem Motto: Erste Hilfe oder was? 28 Kinder und Jugendliche in das Themenfeld der Ersten Hilfe und dem Rettungsdienst eingeführt. Weiterlesen

24 junge Menschen starten in ein spannendes Jahr

Wir begrüßen die neuen FSJ´ler*innen beim DRK-Kreisverband Sigmaringen e.V.!     Weiterlesen

"HALTUNG ZEIGEN"

Zu einem Online Vortrag haben die Mitarbeiter der Sozial-und Verfahrensberatung, Streetwork und Ehrenamt (Caritas, Diakonie, DRK) im Rahmen des Projektes „HALTUNG ZEIGEN „ eingeladen. Weiterlesen

Europäischer Lebensretter wird 30

Wie wichtig eine lebensrettende Notrufnummer werden kann, mussten in diesen Tagen viele Menschen erleben Weiterlesen

Edin – Du bist Spitze!

Nach dreijähriger Ausbildung hat Edin sein Examen zum Altenpfleger bestanden und für seine guten Leistungen eine Belobigung erhalten. Weiterlesen

Hilfe für Hochwasseropfer am besten mit Geldspende

Der DRK-Kreisverband Sigmaringen e.V. rät dringend davon ab, von außerhalb als Spontanhelfer oder mit Sachspenden in die Katastrophengebiete zu reisen. Das würde vor Ort die koordinierten Hilfsmaßnahmen gefährden. Auch werden fast überall in den betroffenen Gebieten derzeit keine weiteren Sachspenden entgegengenommen. Die vielen in den letzten Tagen abgegebenen Sachspenden aus der Region können derzeit weder sortiert und oft auch nicht mehr gelagert werden. Die Infrastruktur im Katastrophengebiet ist völlig überlastet. Weiterlesen

Spendenscheck für DRK-Ortsverein Heuberg-Donautal

Vertreter des DRK-Kreisverbandes Sigmaringen sowie des DRK-Ortsvereins Heuberg-Donautal konnten am vergangenen Freitag zwei Spenden der Netze BW in Höhe von insgesamt 1.461,60 Euro vor dem Rettungszentrum in Stetten am kalten Markt entgegennehmen. Weiterlesen

Seite 2 von 5.