Sie sind hier: Aktuell / Aktuelles » 

Sachlich und seriös informieren

DRK Kreisverband Fördermitglieder-Aktion ab Juni 2017

Das hochmotivierte Team zur Fördermitgliedsgewinnung mit Kreisgeschäftsführer Gerd Will (2. v. l.)

Ab 12. Juni sind Studentinnen und Studenten mehrere Wochen im Auftrag des DRK Kreisverbandes Sigmaringen e. V. von Haus zu Haus unterwegs und bitten die Einwohner um eine Fördermitgliedschaft für das hiesige Rote Kreuz. Die Studierenden des Werbeteams tragen Rot-Kreuz-Kleidung und führen einen DRK-Ausweis mit sich. Sie sammeln keine Bargeldspenden. Die Haushalte werden Montags bis Samstags in einem Zeitraum zwischen 9 und 21 Uhr von den Studenten besucht. Diese haben auch Informationsmaterial mit dabei, darunter zählt die neue, informative Imagebroschüre des Kreisverbandes.
 
An 365 Tagen im Jahr sind die Ehrenamtlichen des Roten Kreuzes Sigmaringen im Einsatz. Ermöglicht wird dies auch durch die vielen Spenden und Beiträge unserer Fördermitglieder. „Wir hoffen auf zahlreiche neue Fördermitglieder im Zuge unserer Mitglieder-Werbeaktion“, sagt DRK-Kreisgeschäftsführer Gerd Will, „die Mitgliedsbeiträge sind wesentlicher Bestandteil unserer Finanzierung.“

Warum Mitglied werden?

„Die breite Unterstützung durch Fördermitglieder ist eine Grundvoraussetzung für die Leistungen des Roten Kreuzes im Landkreis, denn wir brauchen die Mittel für die Finanzierung der Vereinsarbeit unserer ehrenamtlichen Dienste“, erläutert Will. In 18 Bereitschaften und Ortsvereinen, 15 Jungendrotkreuzgruppen und im Ehrenamt für die Flüchtlingshilfe und für die Sozialarbeit leisten rund 1100 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer ihren Dienst im DRK Kreisverband Sigmaringen.

Mit einer Fördermitgliedschaft beim DRK tragen Unterstützer erheblich dazu bei, dass das DRK überall im Landkreis helfen kann, wo es dringend nötig ist.

Vorteile der Mitgliedschaft

Neben der Gewissheit etwas Gutes für die Region zu tun, lässt sich der Mitgliedsbeitrag selbstverständlich als Spende von der Steuer absetzen. Jedes Fördermitglied erhält zudem eine Mitgliedskarte, welche einen weltweiten Rückholschutz beinhaltet. Und  Fördermitglieder erhalten beispielsweise einen kostenlosen Erste Hilfe Kurs und im Rahmen verschiedener DRK-Seniorenangebote Rabatte.
„Für die Unterstützung, auf die das Deutsche Rote Kreuz im Landkreis bauen kann, danken Vorstand und Geschäftsführung der Bevölkerung und ebenso den Bürgermeistern der Gemeinden herzlich.“, sagt Geschäftsführer Gerd Will.  Nähere Informationen über die DRK-Fördermitgliedsaktion erteilt Brigitte Kloske im DRK Kreisverband unter 07571 7423 25.

Zusammenarbeit mit Fundraising-Dienstleister

Um die Kosten der Werbeaktion möglichst niedrig zu halten, arbeitet der DRK Kreisverband Sigmaringen e. V. mit einem Fundraising-Dienstleister, der Kober GmbH, zusammen. Die Erfahrungen mit der Kober GmbH und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern waren in der Vergangenheit sehr positiv. In der Zeit der Werbeaktion gelten die Studierenden als Vertreter der gemeinnützigen Organisation und werden als Teil des DRK-Teams gesehen. „Wir freuen uns auf die Verstärkung in den Sommermonaten“, sagt DRK-Kreisgeschäftsführer Gerd Will.

Weiterführende Informationen zu unserem Fundraising-Dienstleister und zur Frage warum gemeinnützige Organisationen mit externen Partnern zusammenarbeiten, finden Sie hier.

24. Mai 2017 12:17 Uhr. Alter: 3 Jahre